Hier findest Du alle Infos zu unserem 1. Förde SUP-Circus!

SUP-Team-Rennen, Long-Distance-Race, Sprint-Rennen und Beach-Flohmarkt. Dazu Boards testen, zu guter Live-Mucke lauschen und vieles mehr.

Der 1. Förde SUP-Circus findet am 2. September in Wassersleben statt.



Kennst Du schon die Bay?

BayStation´71 ist unsere SUP-Station mit Strandbar in der Bucht von Wassersleben. Direkt am schönsten Strand der Region, bei Flensburg direkt an der dänischen Grenze, findest Du die BayStatiom. Hier kannst Du SUPs ab 10 Euro ausleihen, SUP-Kurse buchen, Touren mit uns machen oder einfach nur an unserer Strandbar im Liegestuhl mit den Füßen im Sand entspannen. 


Was ist neu? Aktuelle Angebote? Lies es in unserem Blog!


SUP-Kurse & Touren

Wir bieten Anfänger- und Forgeschrittenenkurse an verschiedenen Spots.

Lerne die Region kennen mit unseren geführten SUP-Touren.

Gruppen & Firmen

Spezielle Angebote für Gruppen und Unternehmen:

- Mittagspausen-SUPen

- Firmen-Incentive

- Sommerfeste

- SUP-Polo

- SUPstacle

Vermietung + Verkauf

Vermietung (stunden- oder tageweise) und Verkauf von SUPs und Zubehör. Vermietung an Gruppen ab 4 Personen, Lieferung zum Bestimmungsort.

SUP-Mode

Paddels & Fins macht Mode für alle Stand Up Paddler! Stylische Hoddies, Shirts, Boardshorts und mehr.


News:

Downwind - Ein Erfahrungsbericht

„Der Wind steht gut, lass uns mal nen Downwinder machen“. So oft ich diese Worte höre, so oft schüttel ich mich innerlich. Ausgerüstet mit teuren Boards und minimalem Sicherheits-Equipment gehen Leute bei Windstärken aufs Wasswr und machen sich leichtsinnig zum Spielball der Fluten. Downwind - Die Königsdisziplin an unserer Förde, aber ein nicht zu unterschätzendes Risiko.

 

Julia, seit 2017 mit dem SUP-Virus infiziert nur noch operativ von ihrem Board zu trennen teilt freundlicherweise ihre ersten Downwind-Erfahrungen mit uns. eine schöne und lustige Geschichte.

mehr lesen

Wikinger-Tour in Schleswig

Am Samstag bewegen wir uns auf den Spuren der Wikinger. Haithabu war einst eine die größten Wikingersiedlungen überhaupt und wichtigstes Handelszentrum der Nordmänner. Mit den SUPs erkunden wir das Haddebyer und das Selker Noor.

 

Die Tour dauert ca. 90-120 Minuten und richtet sich an Paddler, die minimum Einsteiger-Niveau haben (ihr solltet Euch bereits auf einem Brett halten können).

 

Unterwegs geben wir gerne Tipps zu Paddeltechnik, Boards, Equipment etc. 

mehr lesen 0 Kommentare

Getestet: Der Openwater-Race Moonbow 14 x26 von FoolMoon

Das Openwater-Raceboard aus dem Hause FoolMoon mit dem Potential zum Star.
Das Openwater-Raceboard aus dem Hause FoolMoon mit dem Potential zum Star.

Auf der Seaside Messe Husum sind wir noch sabbernd um es herum getänzelt, wie die Sioux um Old Shatterhand am Marterpfahl. Heute war der Stapellauf unseres neuen FOOLMOON Moonbow 14 x 26. Wir haben es auf der Förde bei leichtem Ostwind getestet und wollen Euch unsere Euphorie nicht vorenthalten.

 

Wir können nicht verbergen, dass wir seit letztem Jahr Fans der schweizer Marke FOOLMOON sind. Die Produkte passen sowohl in Qualität als auch in Preis-Leistung. Dazu ist Pierre-Yves, der Inhaber der Marke, nicht nur unheimlich nett, sondern mindestens solch ein Board-Nerd wie wir. 

 

 

Auf der Fachmesse PaddleExpo in Nürnberg haben wir uns bereits im letzten Jahr einen Überblick über das neue Repertoire verschafft und waren sofort schockverliebt in den neuen Openwater-Racer „Moonbow“. Vom Vorserienmodel zum aktuellen Board haben sich noch ein paar Kleinigkeiten verändert.

 

mehr lesen