· 

Neue App verfügbar

Wie wir vorab schon berichteten, haben wir eine neue Dachmarke SUP Society gegründet, unter der wir unsere beiden Stationen und unseren Shop zusammen geführt haben. Konsequenterweise heisst unsere neue App daher auch SUP Society.

Verfügbar für Apple und Android

Die neue App ist verfügbar für Apple und Android und kann ab sofort runtergeladen und genutzt werden:

Apple: https://apps.apple.com/us/app/supsociety/id1396496587?l=de&ls=1

Android: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.app.paddlesandfins_supsociety

 

Solltet Ihr die App noch aus der letzten Saison haben, könnt Ihr im Appstore einfach ein Update machen.

Als Android-User müsst Ihr die App leider neu installieren. 
In jedem Falle müsst Ihr euch ein neues Profil anlegen. Wenn Ihr aus der letzten Saison noch Stempel gehabt habt, kommt bitte an die BayStation und wir bringen in der neuen App Eure Stempel auf den aktuellen Stand. Schließlich wollen wir ja nicht, dass Euch eurer Fortschritt abhanden kommt. 

Was hat sich an der App geändert?

Aufgrund vieler Änderungen bei Apple & Google haben wir die App komplett neu programmieren und aufbauen müssen. und wir sind mit dem aktuellen Stand mehr als zufrieden. Endlich funktioniert vieles so, wie es soll. 

Die grundsätzlichen Funktionen sind natürlich erhalten geblieben. Ihr könnt natürlich weiterhin für jedes mal Paddeln einen Stempel bekommen und steigt in der Boardklasse auf.

Auch die Ziele in der unmittelbaren Umgebung sind geblieben. 
Ihr könnt Kurse und Touren online buchen und seht die Preise für unsere Boards.

Im SUPCOM, der digitalen SUP Community, könnt ihr Eure eigenen News posten, zum Beispiel alte Boards verkaufen, über Touren berichten etc.

Ganz Neu:
Du kannst über die App nun Mehrfach-Karten kaufen und verwalten. So kannst Du z.B. ein 4er- oder 8er-Ticket kaufen und jedes Mal, wenn Du an unseren Stationen ein Board mietest, wir Dir ein Ticket abgestrichen. 

Und natürlich erhältst Du durch vorzeigen der App an unseren Stationen einen Sofort-Rabatt auf das Ausleihen der Boards. Statt 15 Euro zahlst Du nur 12 Euro. 

Die App kann natürlich noch viel mehr und es wird noch viel Neues in der App kommen. Wir entwickeln im Hintergrund noch an einigen nützlichen Features, die wir im Laufe der Zeit ergänzen. 

 

Wir haben lange an der App gearbeitet, länger als geplant. Das liegt daran, dass unsere App recht viel Anklang bereits in der Testphase gefunden hat und Christoph dadurch einige Aufträge erhielt, Apps auch für andere Stationen zu entwickeln und umzusetzen. 

Sollte jemand von Euch eine eigene App für sein Geschäft wünschen, schickt gerne eine Mail an Christoph@paddlesandfins.de oder wendet Euch direkt an Christoph.